Rückblick 2009

Luziatag 2009

Der flyer 2010 ist in der Druckerei und wird Anfang Januar verschickt,
die Veranstaltungen 2010 sind hier auf meinen Seiten eingepflegt  und können zu  Weihnachten verschenkt werden an liebe Frauen oder an sich selbst,
die Sylvestertage im Christinenhof sind ausgebucht,
meine Arbeit in diesem Jahr ist getan: Nun kann Weihnachten werden!

Das, was vor uns liegt
und das, was hinter uns liegt,
ist nichts,
verglichen mit dem,
was in uns liegt.

Ich wünsche allen eine zufriedene Festzeit und einen optimistischen Blick auf 2010!
Auf ein (Wieder-)sehen im kommenden Jahr

November 2009


Frisch zurück von drei Wochen Pilgern auf dem Fränkischen Marienweg,
diesmal bis zum 8.11. - in die dunkle Jahreszeit hinein. Jeden Tag ging das Gehen ein bißchen leichter, schön, die eigene Kraft zu erleben.Viele Mitpilgerinnen waren diesmal zwei Wochen dabei. Dadurch konnte sich vieles entwickeln. Zum Beispiel mehrstimmiges Singen.
Und die Jüngste war 27 Jahre, die älteste 68 Jahre: so viele Facetten von Frauenleben!
Danke an alle Weggefährtinnen!
Nächstes Jahr nun die drei letzten Etappen - dann ist der Weg (nach fünf Jahren) rund. Ich freue mich schon sehr drauf.

Oktober 2009

Öffentliches Konzert


Sonntag, 4.10.09, 11 Uhr
Konzertscheune Kloster Malgarten
"Zwischen Himmel & Erde"
Lyrik & Musik mit Kristin Baege & Arunga Heiden
Eintritt: 15 Euro, erm. 12 Euro
anschließend "Suppenküche"
Frauen und Männer sind herzlich eingeladen!
- Anmeldung erwünscht -

Altweibersommer 2009

Im September mache ich Urlaub - genauer vom 4 - 28.September - wunderbar!
Danach werden die Termine 2010 ins Netz gestellt: ein spannendes Jahr 2010.
Falls eine schon jetzt ihren Urlaub plant, bitte nachfragen - es ist alles geplant.

Mariä Himmelfahrt 2009

Gerade erst zurück von einer wunderbaren Zeit "in der Wildnis" am Fluss, in einer weich fließenden Landschaft (dank der Eiszeit) - wunderbare Frauen und doch vermutlich nicht meine letzte Kanureise mit Zelten. Wenn frau langsam macht, geht doch mehr, als sie denkt. Spontan hab ich noch eine Woche verlängert und bin mit Claudia bis in die Ostsee gepaddelt - das mußte sein! Ein wirkliches Abenteuer war die letzte Strecke von Rostock bis Warnemünde und dann an den Leuchttürmen vorbei bis zum Strand, frühmorgens (weil ruhigeres Wasser und weniger Segelboote und Riesenschiffe) in einer kleinen Nußschale mit viel Gepäck.
Jetzt wartet die schöne Altweibersommerzeit.

Wenn eine noch Lust hat: vom 20.-23.8.09 in den Kanu-Kloster-Tagen in Malgarten sind noch Plätze frei.
Möglich ist auch die verkürzte Teilnahme nur am Wochenende (21.-23.8.09).

Sommersonnenwende 2009

18.7.-1.8.09 Nur noch zwei Plätze frei bei der zweiwöchigen Kanuwanderung auf der Warnow - dem "Rabenfluss" in Mecklenburg.
In diesem Jahr werde ich das letzte Mal so eine schöne lange Kanutour mit Zelten anbieten. Also nutzt diese letzte Chance! (Ab nächstes Jahr gibt es dann Kanu-Komfort-Reisen mit "Bett & Tisch" - auch ich werde älter!)
 
April 2009

Der Frühling ist da! Und die Klosterzeit vom 6.-10.5.09 findet statt!
Es sind noch Plätze frei!
Verkürzte Teilnahme auch möglich - nur das Wochenende vom 8.-10.5.09
Anreise ist dann am Freitag, den 8.5.09 um 18 Uhr.
Kosten für die verkürzte Teilnahme: 195 Euro im DZ, 215 Euro im EZ incl. U&V.
Komm und genieße das Leben!

März 2009

Sommerfreuden im Kanu ...
Vielleicht plant ihr auch schon den Sommerurlaub...
Wie wäre es mit Wasser und Natur pur?
Einmalige Wiederholungsreise
zum 25jährigen Jubiläums von Frauen Unterwegs - Frauen Reisen.
Sa, 18.7.- Sa, 1.8.09 (14 Tage)
Kanuwander-Tour in Mecklenburg,
mit Tipi und Zelten - ganz naturnah und geruhsam.
Die Warnow, die übersetzt Rabenfluss heißt, fließt anfänglich in einer welligen eiszeitlichen Landschaft durch naturbelassene wunderschöne "Urwälder" und moorige Landstriche, bis sie langsam breiter werdend in Warnemünde/Rostock in die Ostsee mündet. Zwischendurch machen wir kleine Landausflüge zu Großsteingräbern und slawischen Freilichtmuseum und genießen mit viel Zeit einen Lebensstil "wie früher" bei sommerlichen Temperaturen direkt am Wasser. Alles natürlich in Ruhe und unserem Alter (55+) entsprechend. Klar nehmen wir auch gerne jüngere Frauen mit, z.B. meine Nichte Johanna...
Diese Reise habe ich gemeinsam mit meiner Urgeschichtsfreundin Dagmar Heymann von 1999 - 2001 fünf Mal durchgeführt. In diesem Jahr gehen wir auf Nostalgietour - ich freue mich schon sehr!
Wenn ihr diese Chance nicht verpassen wollt, bitte sofort anmelden.
(Bei Nachfrage ist eine Preisermäßigung möglich)

Karneval - Närrinnenzeit 2009

Okay, viele von Euch verbinden diese Tage mit exzessivem Trinken und künstlichem Lustigsein...
Aber: ich finde es spannend, wie sich hier uraltes Wissen um die Verbindung von den Kräften in der Natur und in uns so vehement Raum verschafft. Wann gehen heutige Menschen noch bei jedem Wetter nach draußen und feiern mit Umzügen und freigiebigen Geschenken (Kamellen) die Wiederkehr des Lebens? Oder: Luftschlangen - diese faszinierende Verbindung von Luftenergie und Schlangenkraft oder das "Funkemariechen" - die Göttin, die das wärmende aufweckende Feuer herbeitanzt (sie heißt auch wunderbarer Weise Maria!) oder die "Büttenreden" als reinigendes humorvolles Ritual für alles, was im letzten Jahr an menschlichen Verrücktheiten so passiert ist ...
Ich könnte ins Schwärmen geraten - das gehört auch zu Karneval!
In diesem Sinne: lasset uns singen, tanzen und springen und einfach mitmachen.

Februar 2009

Lichtmeßzeit - Visionszeit
passend dazu gebe ich gerne eine Einladung weiter zu dem Symposion "Weibliche Spiritualität" vom Sonntagabend, 22.3.- Di, 24.3.09 

Ich werde hinfahren und in ganz gespannt!

Das Symposion wird von Beatrice Grimm organisiert, bei der an der Ausbildung "Sakraler Tanz - Kontemplation" teilgenommen habe, die mich sehr bereichert hat. Sie arbeitet mit Willigis Jäger auf dem Benediktushof bei Würzburg, einem Zentrum für integrale Spiritualität. Nachdem sie im letzten Jahr im Mai an dem Matriarchats-Kongreß "Internationaler Muttergipfel 2008" in Karlsruhe teilgenommen hat, ist die Idee zu diesem Symposion entstanden.
Mehr Infos auch unter: www.beatrice-grimm.de

Januar 2009

Der flyer 2009 ist da - druckfrisch - und kann gerne angefordert werden, auch zum Auslegen und Weitergeben.
Das Ausdrucken ist natürlich auch möglich. Einfach Terminüberblick anklicken und dann die .pdf-Datei öffnen.

In Malgarten ist Winter - mit Sonnenschein und Schnee, klarer Luft und farbenfrohen Sonnenuntergängen.
Den Jahresreigen meiner Veranstaltungen eröffne ich mit einem verlängerten Wochenende zu Lichtmess - vom 30. Januar bis 3. Februar - herzlich willkommen!

Rückblick 2008    
Rückblick 2009    
Rückblick 2010    

 



Laß mich wie ein Baum sein
Ganz natürlich
Bereitwillig mich dem Strom der Dinge überlassend
So möchte ich leben
Blüten treiben dann, wenn es warm genug ist
Früchte tragen, wenn die Zeit reif ist
Meine Blätter fallen lassen in völligem Vertrauen
Dass es wieder eine neue Blütezeit geben wird
Und mich trauen , kahl zu sein
Um mich auf das Wachstum im Inneren zu konzentrieren.
 (nach Anky Floris)